Neues Design: Cardigan INTIKA

Neues Design: Cardigan INTIKA

März 24, 2020 1 Von FrauSonnenburg

Darf ich vorstellen: Heute erscheint die Anleitung zu meinem neuen Design, dem frühlingshaften Cardigan INTIKA.

Intika - Jäckchen - Langarm - Lacemuster

(Beitrag enthält Werbung – Garn wurde für den Modellstrick kostenlos zur Verfügung gestellt)

Der Weg zu Intika

Ende Oktober gab es einen Designaufruf, ausgegeben von Pascuali und Melanie Berg (Mairlynd): „Wer möchte für unser neues Garn Balayage ein Design entwerfen? – Reicht eure Vorschläge ein, und wir wählen die besten Entwürfe aus“.

Intika - Lacemuster - Pascuali Balayage

Da ich die Garne von Pascuali und die Idee dahinter sehr schätze, und mir die Previews zum Garn sehr gut gefallen hatten, dachte ich mir „Versuch macht kluch – da mach ich mal mit!“

Und schon wenige Tage später erhielt ich die Antwort von Melanie Berg – und die Freigabe, beide von mir eingereichten Designs zu entwerfen. Das erste ist die Stola AMAZONIA, die im Februar erschienen ist. Für den Cardigan wurde die Farbe Machu Picchu ausgewählt – ein knackiges Frühlingsgrün, wie geschaffen für ein Frühlingsjäckchen!

Intika - Verschluss

Intika – Anleitung

Intika ist ein nahtlos von oben gestricktes Raglanjäckchen. Kernstück des Designs ist die schmale Lochmusterbordüre, die entlang aller Säume und auch der Raglanlinien läuft. Der Halsausschnitt wird durch verkürzte Reihen geformt.
Das Jäckchen ist verschlusslos gedacht. Wer aber gerne einen oder mehrere Knöpfe verwenden möchte, kann die Löcher im Lacemuster als Knopflöcher nutzen. Die Passform ist eher locker vorgesehen.Intika - Cardigan - Tragefoto - hinten

 

Das Lacemuster ist ausgeschrieben, aber auch als kleines Chart in der Anleitung enthalten. Es verläuft auch entlang der Seiten als Designelement.

Intika - Tragefoto - Seite

Folgende Techniken solltest du beherrschen:

  • Maschen anschlagen und abketten
  • rechte und linke Maschen
  • Umschläge
  • rechts und links geneigte Abnahmen

Initka - Frühlingsjäckchen - Kragen

Balayage – das Garn

Balayage ist ein Mix aus 80% Alpaka und 20% Bio-Merino (mulesingfrei). Das Garn habe ich vor Kurzem hier auf dem Blog vorgestellt. Die 20 aufeinander abgstimmten Farben lassen kaumWünsche offen. Wer lieber Farbverläufe oder semi-Solids strickt, kann seine Wunschfärbung z. B. bei Tinas Färbeherz erhalten.

Alpaka Merino - Balayage - Farbpalette

Intika– Steckbrief

  • Anleitung erhältlich in den Größen XS – 3XL (Brustumfang: 90 – 126 cm)
  • Garnverbrauch: zwischen 250 und 500 g
  • Nadeln: 3,5 mm Rundstricknadel, min. 80 cm lang, ggf. passendes Nadelspiel
  • Schwierigkeitsgrad: medium (nicht unbedingt geeignet für Anfänger im Lacemuster)
  • Anleitung auf Deutsch und Englisch hier bei Ravelry

Meine Teststricker haben übrigens ein wahres Farbspektakel veranstaltet, schaut einmal:

Intika Cardigan - TeststrickerVerlinkt zu  Auf den Nadeln MärzLieblingsstückeMeine Fummeley

Intika Cardigan - Pinterest