Auf den Nadeln im Juni…

Auf den Nadeln im Juni…

Juni 9, 2018 0 Von FrauSonnenburg

Der Juni ist schon halb vorbei (naja, fast…), und ich habe noch gar nicht berichtet, welche Projekte sich derzeit auf meinen Stricknadeln befinden.

Bis dieses Jahr war ich immer ganz diszipliniert:
Keine Ufos
Immer nur ein Projekt zur Zeit

Dieses Jahr läuft es irgendwie anders. Aktuell sind meine drei Projektbeutel belegt, und es ist nicht das erste Mal, dass dem so ist.

Woran genau ich stricke, verrate ich euch hier:

Zum einen stricke ich fleißig an meinem eigenen Design: „Nuvola“ aus Suave von Pascuali.

Nuvola, Suave Cotton, Pascuali

Suave ist aus 100% Baumwolle – wer dieses leichte Gespinst von Garn jedoch einmal anfasst, kann das gar nicht glauben. Es ist watteweich (der beste Ehemann von allen nennt es „so weich wie ein Maulwurf) und federleicht. Ein Knäuel von gerade 25 g liefert 160 m Lauflänge, so ist Suave ein sparsamer Partner!
Mein Nuvola wird ein leichtes Jäckchen für kühle Sommerabende, ich stricke es mir als Partner zu einem Hochzeitsgastkleid. Der Teststrick läuft noch, aber die Anleitung soll Anfang Juli erscheinen. Seid gespannt!

Als Kontrastprogramm darf ich für Sandra von Meine Fabelhafte Welt zwei Modelle stricken. Yaaay!
Modellstricken zu dürfen ist für mich eine besondere Freude, und ich gebe mir sehr viel Mühe, perfekte Projekte abzuliefern. Schließlich sind es Modelle, die fotografiert und veröffentlicht werden, und nicht nur Anleitungen, die ich teste und deren Endprodukt ich mit all seinen Unperfektheiten behalten darf. Also ist es für mich doppelte Freude, gleich zwei Modelle stricken zu dürfen mit der Anmerkung, bitte auch die Anleitungen intensiv zu testen, da ich dabei immer so pingelig sei.
In diesem Zusammenhang ist pingelig für mich eine Auszeichnung, denn Anleitungen sollten so perfekt wie möglich sein, damit die Stricker(innen) später keine Probleme haben.

Viel darf ich zu den Projekten nicht verraten, denn sie sind noch geheim, aber ein bisschen anfüttern darf ich euch. Also kommt hier Projekt Nr. 1, gestrickt aus Kos von Sandnes Garn.

Sandnes Garn, Kos

Kos ist ein dickes, aber sehr leichtes Garn aus 62 % Alpaka, 9 % Wolle und 29 % Nylon. Es wirkt, als seien die Fasern um eine Luftsäule herumgesponnen. Ich finde es sehr weich und warm – ideal für die kältere Jahreszeit. Besonders schön finde ich die große Farbpalette des Garns – hier bleiben wenig Wünsche offen. Um Kos bin ich schon eine Weile herumgeschlichen, hatte aber kein passendes Projekt dazu – umso schöner, dass ich es nun testen durfte, und dann auch noch in blau!
Es strickt sich angenehm, ist aber ein bisschen faserig. Empfindlichere Strickerinnen sollten sich immer die Hände gut eincremen.

Das zweite Modell darf ich aus Puno von Lamana stricken. Puno besteht aus 60% Alpaka und 40% Schurwolle und hat eine ganz interessante Garnstruktur: Die Fäden sind zu einer Art Mini-I-Cord gestrickt. Solchen Kettgarnen gegenüber war ich bisher eher skeptisch eingestellt. Aber beim Stricken stelle ich fest: Es gibt ein mega-gleichmäßiges Maschenbild – seht selbst! Und durch die Kettstruktur dröseln sich die Fäden beim Stricken nicht auf, was mir sehr gut gefällt.


Lamana Puno

Puno finde ich beim Tragen ein bisschen kratzig. Für Accessoires wie Mützen oder Handschuhe finde ich das Garn ideal, einen Pullover könnte ich mir eher nicht daraus vorstellen – vermutlich wäre der auch zu warm.
Dieses Projekt stricke ich übrigens mit den CraSy Trio Nadeln von Addi – hierzu gibt es noch einmal einen Erfahrungsbericht, wenn ich den Schleier des Schweigens lüften darf. 

Ilios Top, Teststricken, Pascuali Sole

Und wiederum als Kontrast zu den dicken Garnen aus dem Modellstrick darf ich wieder eine Anleitung für Sandra Groll testen. Nach dem Tira-Top nun ein weiteres Sommermodell: „Ilios“, aus dem wunderbaren Sommergarn Sole von Pascuali. Sole ist eine tolle Mischung aus 90% Baumwolle und 10% Kaschmir, ganz weich, aber mit einem sehr schönen Griff. Und maschinenwaschbar ist Sole auch noch!
Die Anleitung soll noch Ende Juni erscheinen, da muss ich nun ein bisschen Gas geben!

Verlinkt zu Auf den Nadeln Juni von Maschenfein .